Startseite
    Allgemein
    Musik
    Das Wochenende
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    dawn.of.victory
    thanatoz
    - mehr Freunde




http://myblog.de/destroyer-of-gods

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Julian Oejen's Blog
  News rund um die Metal und Rock Szene
  Darkness.de - Der Metal Mailorder
  Wacken Open Air Festival
  Next Generation Wars!
  Lies Are Forever
  Thanatoz's Blog
  Dawn of Victory
 
Das Wochenende Vol. 3

Das Wochenende ist schon wieder vorbei, was aber ja gar nicht schlimm ist. Schließlich haben die Ferien ja begonnen.
Was ist denn am Wochenende abgegangen?

Am Freitag war ich bei Schultzy. Wir haben ein bischen gezockt, TV geschaut und uns unterhalten. Als Daniel dann gegangen ist, er musste Samstag arbeiten, haben Schultzy, Stiekel und ich Sisha geraucht und vorgesoffen. Da Staghouwer nicht raucht und nicht trinkt, hat er halt dumm rumgesäßen.
Ich habe angefangen Amaretto zu trinken. Stiekel trank Vodka und Schultzy Bier. Nachdem wir über recht witzige Themen geredet haben und die Kohle von der Sisha nicht mehr wollte, sind wir alle zum Gallimarkt gegangen.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon ordentlich ein intus gehabt. Aber egal! Das Bier im Rucksack muss ja auch noch auf. Als wir auf'm Markt angekommen sind, hab ich mir ein Iron Maiden T-Shirt gekauft. Um das zu feiern hab ich gleich'n Bier aus meinem Rucksack geholt und genüßlich getrunken. Nach dem Autoscooter, X-Faktor, Hip Hop Fly und Move It fahren, hab ich dann meinen [Zitat] alten Heavy Metal Onkel [Zitat Ende] getroffen. Mit dem haben wir ein bissel gequatscht. Nachdem wir weiter gelaufen sind hab ich das nächste Bier getrunken. Stiekel hat sich dann an der Schießbude gestellt und, im halb vollen Zustand, alles abgeschoßen. Yeah! Zack und schon hatten wir eine Sektflasche. Danach sind wir weitergelaufen und haben weitergetrunken.

Auf'm Rückweg hat Stiekel nochmal Lust gekriegt zu schießen. Und er tat es auch. Diesmal war er aber, so wie ich auch, sturz besoffen. Das hat Ihn aber nicht davon abgehalten uns noch eine Sektflashe zu besorgen... :D

Danach weiß ich nichts mehr... :D

Am Samstag bin ich um 12 Uhr mit Kopfschmerzen aufgewacht und habe mich erstmal vergewissert, dass nichts weiter passiert ist. Ich habe kein Eimer gefunden, Klo war sauber und mein Bett auch. Ok nicht gekotzt. Dann bin ich duschen gegangen. Später dann wieder nach Schultzy.

Dort haben wir aber nichts großartiges gemacht. Gezockt, gegessen, gelabbert. Später, so gegen 23 Uhr, haben wir dann zusammen "Taxi" im TV gesehen. Ganz guter Fim.

Gestern habe ich den ganzen Tag gezockt und Musik gehört. Abends hab ich dann "Per Anhalter durch die Galaxis" und "Fluch der Karibik" gesehen. Und das war's dann auch schon. Gleich werde ich noch ins Krankenhaus gehen und meine Mudder besuchen.

Gruß
Der Zerstörer!

16.10.06 12:19
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alu / Website (16.10.06 16:05)
Ich fands lustig.
Aber ich war auch schon beim ersten mal ziemlich dicht. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung